Blog

2. Platz bei den exground youth days!

Preisregen für Kurzfilme aus der „filmreifen-Ferienzeit“ und dem Projekt „mini-juniorcampus“ bei den exground youth days

Am Samstag, 13.11. hat der Kurzfilm „beobachtet“ aus der diesjährigen „filmreifen Ferienzeit“ den 1. Platz beim Wiesbadener Jugendfilm-Wettbewerb belegt! Der 2. Platz ging mit gleicher Stimmenanzahl an die Filme „unHEIMlich“ und „#heimat“.

Gleich drei Auszeichnungen erhielten Produktionen des Medienzentrum Wiesbaden beim Wiesbadener Jugendfilm-Wettbewerb im Rahmen des 34. exground filmfest und der Sektion youth days! Insgesamt sieben Filme standen im Wettbewerb – entschieden hat das Publikum. Das vom Wiesbadener Kinofestival e.V. gestiftete Preisgeld von 500 € für den ersten Platz ging an den ganz frisch entstandenen Kurzfilm „beobachtet“. Entwickelt wurde der Film, der sich mit den Themen Freundschaft und Umweltschutz beschäftigt und dabei mit einer überraschenden Wendung aufwartet, im Projekt der 10-13-Jährigen im Rahmen der „filmreifen Ferienzeit“.

Kooperationspartner war das Amt für Soziale Arbeit wi&you „Schöne Ferien“. Mit jeweils gleicher Stimmenanzahl ging der 2. Platz gemeinsam an die Kurzfilme „unHEIMlich“ – aus der „filmreifen Ferienzeit“ 2020 – und den Videofilm „ #heimat“, entstanden im Projekt „mini-juniorcampus“. Dieses wurde vom Medienzentrum, der Hochschule Fresenius und der Helene-Lange-Schule von Oktober 2019 bis September 2020 realisiert. Die Filmteams erhielten einen Gutschein vom Apple-Store ergo sum.

Nach dem Wettbewerb ist bekanntlich vor dem Wettbewerb und so ging es am Samstag, den 20. November 2021 gleich weiter mit „beobachtet“ beim 33. Hessischen JugendMedienFestival visionale in Frankfurt ab 16 Uhr im Block der 12-15-Jährigen!

 

Wir freuen uns, mit unserer neuen Seite online gegangen zu sein!

Und noch ein Grund zur Freude:
#heimat wurde für das internationale Filmfestival up-and-coming und den Wettbewerb um die Auszeichnung ‚Deutscher Nachwuchsfilmpreis 2021’vorgeschlagen! Die Auszeichnung ‚Deutscher Nachwuchsfilmpreis‘ wird am Ende des Festivals dreimal gleichwertig vergeben und ist neben einem Preisgeld mit einer Patenschaft durch eine Filmproduktion verbunden. Dieses Jahr übernehmen Amusement Park Film, Weydemann Bros. und Network Movie zwei Jahre lang je eine Patenschaft.

Es bleibt spannend…

1. Platz bei der Visionale20!

Dezember 2020: Wir haben mit unserem Film „heimat#“ bei der visionale, dem Hessischen Jugendmedienfestival, den ersten Platz in der Kategorie der 15-19jährigen gemacht!

Hier die Jurybegründung: